<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WQTVSMX" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>follow sebastian | teo jakob Einrichtung & Innenarchitektur

follow sebastian

Bei Sebastian Herkners Arbeit dreht sich alles um die Welt. Interkulturelles Arbeiten, das Handwerk und die Menschen, die dahinter stehen, gehören genauso dazu wie der nachhaltige Umgang mit wertvollen Ressourcen. Der Offenbacher Designer lässt sich auf seinen Reisen rund um den Globus immer wieder neu inspirieren.

Ob es das Knüpfen von Teppichen in Asien ist, das Modellieren von Tonkrügen in Afrika, das Flechten von Korbsesseln in Kolumbien oder die Glasbläserei in Deutschland – Sebastian Herkner verehrt die traditionelle Handwerkskunst. Er liebt es, für ihn neue Herangehensweisen kennenzulernen, mit immer wieder anderen Materialien zu arbeiten und diese zu verbinden. Er bricht gerne aus Normen aus und vereint verschiedene Kultureinflüsse und Designstile in seinen Arbeiten.

Wie wichtig ihm dabei der richtige Umgang mit Ressourcen ist, erzählt der 38-jährige Designer bei Vorträgen, Seminaren und verschiedenen Händlerevents. «Es ist immer grossartig, wenn die Besucher erkennen, wie ich arbeite, meine Designhaltung und meine Philosophie verstehen, die ich seit zwölf Jahren vorantreibe – die Themen Verantwortung, Nachhaltigkeit, Echtheit der Materialität.»

Ist der Travelling Designer mal nicht auf Reisen, verbringt er seine Zeit am liebsten mit seinem Partner in der gemeinsamen Eigentumswohnung in Offenbach am Main. Dort lädt er seinen Akku auf. Aber auch dort wird er immer wieder von der Muse geküsst, zum Beispiel während Grillabenden mit Freunden auf der geräumigen Dachterrasse. Das Beisammensein, die Freude, der Kontakt, die Liebe – all das sind wichtige Bausteine für die Kreativität von Sebastian Herkner.


To the top
Schließen