Allgemeine Geschäftsbedingungen | teo jakob Einrichtung & Innenarchitektur

Tastenkombinationen


Bern, 1. Juni 2017

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


1. Geltung der AGB und Vertragsabschluss
 

1.1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Kaufverträge, die zwischen der Teo Jakob AG und Privat- und Geschäftskunden abgeschlossen werden. Im Geschäftskunden- und Objektbereich sowie für Innenarchitekturleistungen können einzelne Bestimmun-gen mittels Werk- oder Rahmenvertrag abgeändert werden: Für darin nicht explizit geregelte Punkte gelten jedoch weiterhin die AGB.

1.2. Für die Verkäufe von Waren und Dienstleistungen im Distanzgeschäft (Onlineshop, Telefon, E-Mail, Fax oder Brief) gelten separate AGB’s.

1.3. Kaufverträge betreffend Gebraucht- und Ausstellungsware sind ebenfalls Bestandteil dieser AGB, jedoch unter Ausschluss sämtlicher Ansprüche des Käufers hinsichtlich der folgenden Bestimmungen:

  • Liefertarife und Dienstleistungspreise (Ziffer 2), es gelten separate Bestimmungen
  • Gewährleistung für Mängel und Garantie (Ziffer 4), diese entfällt
  • Zahlungsarten (Ziffer 5), die Ware ist sofort und vor Ort zu bezahlen

1.4. Bei Lieferadressen im Ausland entscheidet jeweils die Teo Jakob AG, ob eine Lieferung ins Ausland in Frage kommt und welche Punkte dieser AGB (z.B. Liefertarife, Zahlungskondi-tionen, Garantie) sich allenfalls ändern.

1.5. Die Teo Jakob AG ist nicht verpflichtet, Bestellungen entgegenzunehmen, wenn der Kunde über Ausstände aus vorgängigen Einkäufen verfügt oder sein Konto mit betreibungsrechtlichen Massnahmen belastet ist. Werden Zahlungsausstände des Kunden erst nach Abschluss des Kaufvertrages festgestellt, hat Teo Jakob AG das Recht, jederzeit und ohne jegliche Schadenersatzleistung vom Vertrag zurücktreten und bereits erbrachte Lieferungen und Leistungen in Rechnung zu stellen.

1.6. Kaufverträge über CHF 1‘000 bedürfen einer schriftlichen Bestätigung des Kunden hinsichtlich Korrektheit und Vollständigkeit des Inhaltes. Erst danach gilt der Auftrag als genehmigt – diesbezüglich hält sich die Teo Jakob AG das Recht vor, die Lieferantenbestel-lung erst nach Erhalt der Bestätigung auszulösen.
 

2. Preise, Sonderangebote und Liefertarife
 

2.1. Die Preise werden in CHF angegeben bzw. beschildert. Mehrwertsteuer und vorgezogene Recyclinggebühr sowie Bearbeitung sind inbegriffen. Aktionspreise und Sonderrabatte auf Neuware werden speziell und gesondert ausgewiesen.

2.2. Die Teo Jakob AG behält sich das Recht vor, die Preise laufend anzupassen. Für die Kunden gelten die im Bestellzeitpunkt bestätigten Preise. Die angegebenen Verkaufspreise in CHF berücksichtigen so weit wie möglich die aktuelle Wechselkursentwicklung.

2.3. Nachträgliche Preisnachlässe nach Bestellabschluss bzw. nach Erhalt der Auftragsbestätigung sind nicht vorgesehen, sofern dies nicht vorgängig vereinbart wurde.

2.4. Liefer- und Versandkosten fallen je nach Produkt, Versandart und Bestimmungsort unterschiedlich an. Die jeweils geltenden Liefertarife können dem separaten Dokument „Tarife und Dienstleistungspreise“ entnommen werden. Darin aufgeführt sind ebenfalls die Bestimmungen hinsichtlich der Lieferung an autofreie Orte sowie Tunnelgebühren, Autoverlad,  Aussenlifte, Hebebühnen, Übernachtungen etc.

2.5. Die im Dokument „Tarife und Dienstleistungspreise“ aufgeführten Werte wurden so ausgelegt, dass sie die durchschnittlich anfallenden Frachtkosten decken (intern und extern). Entstandene Differenzen zu den effektiven Transportkosten berechtigen zu keinerlei Ansprüchen von beiden Seiten.

2.6. Für Dienstleistungen wie Projektleitung, Innenarchitektur, Planung, Montage, Reparaturen etc. gelten unterschiedliche Stundensätze, sofern keine Pauschalen oder Preise nach Ergebnis vereinbart wurden. Die jeweiligen Sätze sowie weitere Bestimmungen können dem Dokument „Tarife und Dienstleistungspreise“ entnommen werden.

2.7. Für Privatkunden ist die Beratung in den Verkaufsräumen der Teo Jakob AG in der Regel kostenlos, sofern diese keine weitergehenden Leistungen beinhaltet oder den üblichen Rahmen nicht übersteigen. Grundsätzlich verrechnet werden Leistungen in den Bereichen Planung, Projektleitung und Innenarchitektur sowie Beratungen in den Räumlichkeiten des Kunden, sofern letztere länger als 30 Minuten dauern.

2.8. Für erteilte Aufträge mit Lieferadressen ausserhalb der Schweiz und Liechtensteins sind die im Dokument „Tarife und Dienstleistungspreise“ angegebenen Lieferpreise, Tarife und Sendepauschalen ungültig. Bitte fragen Sie für solche Aufträge unsere Konditionen für Versand oder Lieferung an. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein attraktives Angebot.
 

3. Liefer- und Abholbedingungen, Übergang von Nutzen und Gefahr
 

3.1. Lieferdaten können in der Regel nur unverbindlich angegeben werden, ausserdem kann sich der Liefertermin unter Umständen ändern. Lieferverzögerungen berechtigen nicht zum Rücktritt vom Kaufvertrag oder zu Schadenersatzansprüchen irgendwelcher Art.

3.2. Die voraussichtliche Lieferfrist wird jeweils beim Kaufabschluss kommuniziert und in der Auftragsbestätigung aufgeführt. Sie richtet sich in der Regel nach der Lieferfrist der jeweiligen Lieferanten.

3.3. Wurde mit dem Kunden eine Akonto- oder Vorauszahlung vereinbart, erfolgt die Lieferung erst nach vollständiger Begleichung der Voraus-/Akontozahlung. Für etwaige Lieferverzögerungen aufgrund nicht erfolgter Akonto- oder Vorauszahlungen übernimmt die Teo Jakob AG keine Haftung (auch nicht bei Fixterminen).

3.4. Über die letztendliche Transportart (Postversand oder Lieferung per Camion) entscheidet der Disponent der Teo Jakob AG, unabhängig von den bestätigten Versandarten und Kosten gemäss 2.4 bzw. 2.5. Ist die Transportart bereits beim Kaufabschluss bekannt, wird diese in der Auftragsbestätigung festgehalten. In der Regel erfolgt beim Postversand die Lieferung bis zur Bordsteinkante bzw. zur zuständigen Poststelle und bei der Lieferung per Camion bis ins Domizil des Käufers (Verwendungsstelle).

3.5. Umfasst der Kaufvertrag mehrere Artikel, so erfolgen Lieferung bzw. Versand gesammelt, sobald die Ware komplett und lieferbereit ist. Teo Jakob AG ist nur zu Teillieferungen verpflichtet, wenn dies mit dem Kunden entsprechend vereinbart wurde.

3.6. Wurde mit dem Käufer eine Abholung vereinbart, wird dieser informiert, sobald die Ware am festgelegten Ort eingetroffen ist. Unterlässt der Käufer die Abholung trotz Ermahnung, darf Teo Jakob AG nach zwei Monaten seit Eintreffen der Ware ohne weitere Information vom Kaufvertrag zurücktreten und die Ware anderweitig verwenden oder an den Lieferanten zurückschicken. In diesem Fall behält sich Teo Jakob AG das Recht vor, entstandene Umtriebe und Kosten in Rechnung zu stellen. 

3.7. Der Übergang von Nutzen und Gefahr von Neuware erfolgt

  • nach deren Ausscheidung bzw. Kommissionierung (Abholware)
  • nach Übergabe zur Lieferung bzw. zum Versand (Lieferung und Postversand)
  • bei der Übergabe an den Kunden (Direktverkauf ab Lager mit sofortiger Mitnahme)

Bei Gebraucht- und Ausstellungsware gehen Nutzen und Gefahr bereits beim Vertragsabschluss an den Kunden über.  

Teo Jakob AG ist dafür besorgt, dass die Verpackung den normalen Transportbedingungen gewachsen ist, lehnt jedoch jegliche Haftung für Transportschäden ab, die nach dem Warenausgang durch unsachgemässe Behandlung durch Dritte entstanden sind.
 

4. Haftung und Garantie
 

4.1. Ab Lieferdatum gilt eine Garantie von zwei Jahren auf Konstruktions- und Materialfehlern, die nicht auf normalen Gebrauch zurückzuführen sind. Beinhaltet die Werksgarantie des Herstellers eine längere Frist, so gilt letztere. 

4.2. Abweichungen in Struktur und Farbe sind bei gewissen Materialien (Holz, Marmor, Leder, Textilien usw.) gegenüber den Spezifikationen nicht vermeidbar und berechtigen deshalb grundsätzlich nicht zu Mängelrügen oder Garantieansprüchen. Für die Lichtechtheit der Farben bei Holz, Leder, Kunststoff und gewissen textilen Geweben kann im Normalfall keine Garantie übernommen werden. 

4.3. Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden, welche durch falsche Bedienung oder nicht fachgerechte Eingriffe hervorgerufen werden oder durch Abnützung, Alterung und unsachgemässe Behandlung entstanden sind. Die Garantie erlischt, wenn Waren trotz erkennbarer Mängel vom Käufer weiterverarbeitet oder geändert wurden.  

4.4. Der Käufer hat die gelieferte Ware so rasch wie möglich zu prüfen. Reklamationen sind innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware geltend zu machen. Spätere, d. h. während der Garantiedauer zum Vorschein kommende Mängel, sind sofort, spätestens aber drei Tage nach deren Feststellung zu melden.

4.5. Mängel werden von der Teo Jakob AG im Rahmen der Garantie kostenlos behoben, sofern die Teo Jakob AG es nicht vorzieht, Ersatz durch mangelfreie Ware zu leisten. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

4.6. Für Schäden, welche durch Gebrauch der Ware an der Bausubstanz (z.B. Boden, Wände) oder am Mobiliar des Käufers entstehen, lehnt die Teo Jakob AG jegliche Haftung ab, ausser es handelt sich um einen Konstruktionsfehler gemäss Ziffer 4.1. Der Käufer hat sich vor Gebrauch zu vergewissern, dass durch das Produkt keine Schäden entstehen können. Bestehen Zweifel betreffend der sicheren bzw. sachgemässen Verwendung der Ware, stehen die Fachleute der Teo Jakob AG gerne zur Verfügung.

4.7. In berechtigten Ausnahmefällen ist die Teo Jakob AG bereit, dem Kunden verkaufte Ware in Kulanz zurückzunehmen. Die Höhe der Kulanz richtet sich nach der jeweiligen Situation, dem Zeitpunkt des Kaufes, dem Zustand der Ware sowie deren Wiederverwendbarkeit. Die Teo Jakob AG behält sich das Recht vor, diesbezügliche Aufwendungen für Abholung, Lieferung und Montage/Demontage in Rechnung zu stellen.
 

5. Zahlung
 

5.1. Grundsätzlich ist die Zahlung gegen Vorauskasse, Rechnung sowie mittels Kreditkarte
(Mastercard, Visa, American Express) möglich. Nebst Barzahlung werden auch Zahlungen mittels Debitkarte (Postcard, Maestro) akzeptiert. 

5.2. Bei Bestellungen ab CHF 2‘500 ist eine Anzahlung von 50 % der Auftragssumme zu leisten, zahlbar innert 10 Tagen netto. Der Restbetrag ist innert zehn Tagen netto nach Erhalt der Schlussrechnung zu bezahlen. 

5.3. Wurde bei Rechnungen und Vorauskasse keine abweichende Zahlungsfrist vereinbart oder ist das Zahlungsziel nirgends sichtbar, so gilt eine Zahlungsfrist von zehn Tagen netto.

5.4. Bei Nichteinhalten der vereinbarten Zahlungsfrist kommt der Kunde ohne weitere Mahnung in Verzug. Teo Jakob AG behält sich das Recht vor, nach schriftlicher Mahnung betreibungsrechtliche Massnahmen einzuleiten und durch die Säumnis entstandenen Kosten für Mahnung, Betreibung inklusive 5 % Verzugszinsen zurückzufordern.  

5.5. Eigentumsvorbehalt: Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die Ware im Eigentum der Verkäuferin. Diese ist ausserdem berechtigt, diesen Vorbehalt auf Kosten des Käufers im Eigentumsvorbehaltsregister eintragen zu lassen. 
 

6. Rechtsanwendung und Gerichtsstand
 

6.1. Für diese AGB gilt schweizerisches Recht (namentlich die Regelungen des OR), unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts und den Kollisionsnormen des Internationalen Privatrechts.

6.2. Gerichtsstand ist der statutarische Sitz der Teo Jakob AG (Bern).

 

Download AGBs als PDF

Tarife und Dienstleistungspreise


To the top
Schließen