<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WQTVSMX" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>Geschichte | teo jakob Einrichtung & Innenarchitektur

Tastenkombinationen


Über teo jakob

Seit 1950 schafft teo jakob Räume mit Atmosphäre und Charakter. Unsere Ausstellungen machen das Einrichten zum inspirierenden Erlebnis – in unseren Ateliers entwerfen wir Innenarchitektur für Menschen mit Freude an Design: zeitgemäss, funktional und stilsicher. 

Schweizer Design-Pionier

1950 übernimmt Theodor Jakob das seit 1914 bestehende Polster- und Tapezierergeschäft seines Vaters. Er verleiht dem Geschäft an der Gerechtigkeitsgasse 23 in der Berner Altstadt einen vollkommen neuen Charakter: Moderne, funktionale Möbel, Bauhaus-Ikonen und avantgardistisches Design aus Skandinavien und Italien ersetzen Plüsch und nostalgischen Heimatstil. Damit wird Theodor Jakob zum Vorbild und Wegweiser der modernen Wohnkultur in der Schweiz; sein Name wird zum Synonym für Ästhetik, Qualität und die geradlinige Philosophie zeitgemässer, eleganter und zugleich funktionaler Einrichtungen.

teo jakob und die Kunst

Teo Jakob begeisterte sich nicht nur für die Ästhetik hochwertiger Designmöbel. Ebenso leidenschaftlich interessierte er sich für die Kunst: Er förderte Kunstschaffende und schloss lebenslange Freundschaften mit vielen Künstlerinnen und Künstlern aus der pulsierenden Berner Kunstszene der 50er und 60er Jahre. Und er integrierte die Kunst in sein Unternehmen: Künstler gestalteten Plakate und Ausstellungsräume, bezahlten ihre Möbel teils mit Gemälden, und teo jakob stellte ihre Werke im Dialog mit den Möbeln, Leuchten, Textilien und Accessoires aus.

Engagements in Kunst und Kultur 

Zwischen den visuellen Künsten und teo jakob besteht seit jeher eine enge und fruchtbare Beziehung. Deshalb besitzen wir nicht nur eine eigene Kunstsammlung mit rund 400 Werken, sondern sind auch langjähriger Partner diverser Kunst- und Designplattformen wie der artgenève oder den Solothurner Filmtagen.

teo jakob Nachwuchsförderung 

teo jakob macht sich für den Nachwuchs stark. Seit über zehn Jahren bilden wir an mehreren Standorten unsere eigenen Lernenden aus und ermöglichen ihnen eine weiterführende Berufslaufbahn in unserem Unternehmen. Mit dem «Prix teo» zeichnen wir jährlich an der Genfer Fachhochschule für Kunst und Design HEAD die beste Diplomarbeit im Bereich Innenarchitektur aus


To the top
Schließen